81: INTERVIEW - Sinn finden mit Michael Kurth aka Curse


Unsere Produkte


Podcast anhören

Michael Kurth aka Curse hat sich von einem der erfolgreichsten Rapper zum Coach entwickelt. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere dann der Bruch: Wie er seine größte Herausforderung überwunden hat, erzählt er in diesem Interview.


Unsere anderen Podcast-Folgen

Unser Gast: Curse aka Michael Kurth
Interviewer: Rayk Hahne

Show Notes

Im Folgenden geben wir Dir den Inhalt des Podcasts in Stichpunkten wieder. Direkt Curse kommst Du hierZu uns - codu - geht's hier! Weitere interessante Links findest Du am Ende unter der Überschrift "Ressourcen und Referenzen".

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Du unglücklich sein kannst, obwohl Du alles erreicht hast.

  2. Wie Du es schaffst Deinem Sinn auf den Grund zu gehen.

  3. Welche Übung Dich auch bei Anspannung entspannt sein lässt.

Rayk: Willkommen Michael Kurth.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast: Absolut!

Rayk: Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge, die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:

  1. Ich bin Michael Kurth.

  2. Ich mache Rap-Musik unter dem Künstlernamen Curse.

  3. Ich bin systemischer Coach, Familienvater und Buddhist.

Interviewfragen

Rayk: Was ist Deine spezielle Expertise, was gibst Du den Menschen weiter?

Gast: Ich gebe den Menschen weiter, wie es schaffe mich zu motivieren. Ich gebe den Menschen die Begeisterung weiter, die ich habe wenn ich Dinge tue. Rap-Musik war für mich wie ein drittes Elternteil.
Immer wenn ich dieses Gefühl habe, dass mich etwas maßgeblich berührt, dann möchte ich das mit anderen Menschen teilen.

Rayk: Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast: Für mich gibt es immer wieder Weltmeisterschaften. Ich dachte lange, dass das Gewinnen dieser einzelnen Weltmeisterschaften dazu führt, das man glücklich wird.
Ich habe mich über Jahre gefragt, wenn ich das tue was ich liebe, warum bin ich nicht glücklich? Warum werde ich immer unglücklicher?
In der Zeit wo meine erfolgreichste Single raus kam, wir in den Top-Charts waren, habe ich gemerkt: Es geht nicht weiter.
Ich dachte ich muss äußere Strukturen verändern. Jedoch habe ich dort viel investieren müssen für einen sehr kleinen Return.

Rayk: Wie hast Du diese Situation gelöst, dass Du zu Deiner Sternstunde nicht glücklich warst?

Gast: Ich habe mich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Das Problem war nie Musik zu machen, sondern sie darzustellen und zu verkaufen. Ich habe dann versucht die Veränderungen im inneren durchzuführen.

Rayk: Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug aus Deinem Erfahrungsschatz, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Gast: Wir versuchen oft das System zu verstehen in dem wir arbeiten. Doch wir arbeiten nur sehr wenig an uns selbst. Darin liegt jedoch der größte Schlüssel für große Veränderungen.
Ein Weg, besser an sich selbst zu arbeiten, ist die Meditation.

Rayk: Wenn jetzt ein Unternehmer noch nie etwas von dieser Technik gehört hat. Was ist Deine Empfehlung, um diese schnellst möglich in Einsatz zu bringen. Welches Vorgehen schlägst Du vor?

Gast: Vorurteile wegwerfen. Meditation heißt, sich mit etwas bekannt zu machen. Es sich genau anzuschauen und es zu verstehen.

Rayk: Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast: 

  1. Fang an wo Du bist. Setz Dich gemütlich hin und starte einfach.
  2. Lenke Deine Aufmerksamkeit auf Dein Ein- und Ausatmen, 3 Minuten lang.
  3. Immer wenn ein Gedanke kommt, lenkst Du Deine Aufmerksamkeit wieder auf Deine Atmung.

Rayk: Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast: Wichtig ist es während der Anspannung zu entspannen. 3 mal tief ein und ausatmen, das beruhigt und schafft neuen Fokus.
Wenn ihr mit mir in Kontakt treten wollt, dann einfach unter coaching@curse.de .

Rayk: Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast: Dankeschön und schönen Tag euch.

 

3 Schlüsselpunkte

  1. Verändere nicht äußeren Strukturen wenn Du unzufrieden bist.

  2. Vergiss Deine Vorurteile gegenüber Meditation

  3. Finde Entspannung auch wenn Du angespannt bist.

 

Ressourcen und Referenzen

codu Hilft

Michael Kurth (E-Mail)

Homepage von Curse

Podcast von Curse

Curse auf Facebook

Curse bei Instagram

Das Buch von Curse

Kontakt zu Rayk: rayk@codu-training.de

Alle Folgen findest Du unter: codu-training.de/podcast


Demo-Zugang

Du erhälst Deinen Demo-Zugang per eMail

Demo-Zugang

Super! Prüfe Deinen Posteingang

Wir haben Dir Deinen Demo-Zugang per eMail zukommen lassen. In der eMail befindet sich auch ein Link, über den Du sofort starten kannst!

Info: Falls keine E-Mail von uns im Posteingang landen sollte, bitte auch den Spam-Ordner überprüfen.