100: Timeboxing mit Rayk Hahne


Unsere Produkte


Podcast anhören

Wahnsinn! 100 Folgen. Vielen Dank! Weil Du als Zuhörer das möglich gemacht hast, teile ich mit Dir mein absolutes Lieblingswerkzeug und ich habe ein besonderes Dankeschön für Dich!


Unsere anderen Podcast-Folgen


Show Notes

Im Folgenden geben wir Dir den Inhalt des Podcasts in Stichpunkten wieder. Weitere interessante Links findest Du am Ende unter der Überschrift "Ressourcen und Referenzen".

In der heutigen Folge geht es um das Thema Timeboxing - im Interview mit dem Experten Rayk Hahne.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wie Du Deinen Tag perfekt durchstrukturierst.

  2. Warum Du dennoch spontan bleiben kannst.

  3. Wieso Du kleine Ziele haben solltest.

Rayk: Willkommen Rayk Hahne.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast: Ich bin ready und es kann losgehen.

Rayk: Lass uns gleich starten!

Was sind die drei wichtigsten Dinge, die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:

  1. Ich bin Unternehmensberater und Gründer von Unternehmerwissen in 15 Minuten.

  2. Ich bin Profisportler auf dem BMX.

  3. Und außerdem liebender Vater und Ehemann.

Interviewfragen

Rayk: Was ist Deine spezielle Expertise, was gibst Du den Menschen weiter?

Gast: Ich verbinde Sport und Unternehmertum. Ich nutze die Methoden aus dem Sport, um Unternehmer noch besser zu machen.
Trainingspläne, Zielsetzungen und Routinen sind wichtige Werkzeuge, meiner Arbeit

Rayk: Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast: Am Ende meines Studiums war sicherlich die härteste Zeit. Ich stand im Drittversuch meiner Abschlussprüfung.
Viele Jahre habe ich es geschafft viele Bereiche in meinem Leben sehr gut zu spielen. Unternehmerisch, die Beziehung und auch Gesundheit, waren immer auf Spitzenniveau. Und auf einmal befand ich mich in einer Situation, wo alles drohte zusammen zu brechen.
Das erste Mal in meinem Leben hatte ich das Gefühl, dass ich einer Aufgabe nicht gerecht werden kann. Ich habe mir in dieser dunkelsten Stunde alles visualisiert, was ich verlieren konnte. Die Beziehung, das Finanzielle, mein Sport, etc. Ich habe mit jedem, der involviert war, die Situation besprochen und ein Endziel gesetzt. Für uns war es beispielsweise, dass wir nach der Prüfung in den Urlaub gefahren sind.
Dann habe ich mich auf das Studium fokussiert, um dort mein Ziel zu erreichen. Dieser Druck hat mich beflügelt, ein herausragendes Ergebnis zu liefern.

Rayk: Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug aus Deinem Erfahrungsschatz, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Gast: Mein Geheimwerkzeug ist das „Timeboxing.“ Timeboxing bedeutet, dass man alle Aktivitäten mit einer Zeit versieht und im Kalender einträgt. Mein Mentor hat mir damals gesagt: „Werde Untergebener Deines Terminkalenders“.
Das Workout am Morgen trägt man sich ein. Auch Pausen werden eingetragen. Der Kalender enthält nur noch Blöcke mit Aktivitäten, die am Tag auch wirklich gemacht werden. Diese Methode bewahrt einen davor seine Familie und seine Gesundheit zu vernachlässigen.
Sogar private Termine werden wie wichtige Abschlussmeetings eingetragen und sind fester Bestandteil des Tages.

Rayk: Was ist mit der Spontanität?

Gast: Ich persönlich mag die Struktur mehr als die Spontanität. Timeboxing gibt einem jedoch auch die Chance, Blöcke zu schieben. Denn es wird immer mit Puffer geplant. Man kann auch für Spontanität einen Zeitblock planen.
Am Ende des Tages geht es darum, dass jeder Bereich Deines Lebens gleichmäßig viel Aufmerksamkeit bekommt.

Rayk: Wenn jetzt ein Unternehmer noch nie etwas von dieser Technik gehört hat. Was ist Deine Empfehlung, um diese schnellstmöglich in Einsatz zu bringen. Welches Vorgehen schlägst Du vor?

Gast: Starte mit einem kleinen Ziel. Ein kurzer Zeithorizont ist wichtig. Starte einmal damit, eine Woche mit Timeboxing zu planen.
Prüfe am Ende der Woche wo gab es Abweichungen. Nach der Zeit spielt es sich ein, wieviel Zeit ich für welche Aktivität brauche.

Rayk: Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast: 

  1. Plane Deine Zeitblöcke für 7 Tage vor.

  2. Nach einer Woche prüfen, wo waren die Abweichungen.

  3. Nimm Dir nicht zu viel vor.

Rayk: Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast: Nimm an meiner 7-Tage-Challenge teil. Dort bekommst Du drei Werkzeuge, mit denen Du das Thema ganz leicht umsetzen kannst.

Am besten erreicht ihr mich unter:

raykhahne.de

facebook.com/raykhahne

instagram.com/raykhahne

Rayk: Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast: Ganz herzlichen Dank, Rayk.

 

Ressourcen und Referenzen

Erfahre mehr unter raykhahne.de

Hier geht es zur 7 Tage Challenge

Dein perfekter Unternehmertag: Bewirb' Dich unter: rayk@codu-training.de


Demo-Zugang

Du erhälst Deinen Demo-Zugang per eMail

Demo-Zugang

Super! Prüfe Deinen Posteingang

Wir haben Dir Deinen Demo-Zugang per eMail zukommen lassen. In der eMail befindet sich auch ein Link, über den Du sofort starten kannst!

Info: Falls keine E-Mail von uns im Posteingang landen sollte, bitte auch den Spam-Ordner überprüfen.