90: INTERVIEW – Parallelunternehmertum mit Thomas Promny

Mehrere Unternehmen gleichzeitig entwickeln

Abspielzeit: 0:15:43


Folge 90 vom 12. April 2018

 
Thomas Promny ist bereits die Hälfte seines Lebens Unternehmer. Was ihn besonders auszeichnet ist, dass er erfolgreich verschiedene Unternehmen nebeneinander führen und entwickeln kann. Seine Geheimmethode dafür verrät er Dir in der aktuellen Folge.
 


S H O W – N O T E S

Im Folgenden geben wir Dir den Inhalt des Podcasts in Stichpunkten wieder. Direkt zu Thomas kommst Du hierZu uns – codu – geht’s hier! Weitere interessante Links findest Du am Ende unter der Überschrift “Ressourcen und Referenzen”.

In der heutigen Folge geht es um das Thema Parallelunternehmertum – im Interview mit dem Experten Thomas Promny.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was der Unterschied zu einem Serienunternehmer ist

  2. Welche Strategie zur schnellen Marktvalidierung führt

  3. Warum der Markt entscheidet

Rayk: Willkommen Thomas Promny.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Gast: Ich freue mich auch schon. Vielen Dank, dass Du vorbeigekommen bist.

Rayk: Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge, die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Gast:

  1. Thomas Promny, 36, Hamburger, Internetunternehmer, fokussiert auf Veranstaltungen im Digitalbereich

  2. Ich bin die Hälfte meines Lebens, 18 Jahre Unternehmer

  3. Mein Hobby ist ein Punk-Rock-Business

Interviewfragen

Rayk: Was ist Deine spezielle Expertise, was gibst Du den Menschen weiter?

Gast: Ich bin Parallelunternehmer, weil ich von allem etwas kann, aber nichts so richtig gut. Die Meisten kennen den Serienunternehmer der hintereinander Unternehmen gründet. Ich habe das immer nebeneinander gemacht. Ich habe immer drei-vier verschiedene Unternehmen gehabt, an denen ich gearbeitet habe. Für viele Menschen funktioniert es gut sich auf eine Sache zu fokussieren, ich kann besser verschiedene Dinge gleichzeitig machen. Für mich ist das der Lifestyle der dafür sorgt, dass ich mich voll entfalten kann.

Rayk: Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Gast: Es gab für mich noch nie den totalen Weltuntergang, da ich immer viele Themen nebeneinander gemacht habe. Ich habe 2001 angefangen, und einige Unternehmen im Bereich Publishing aufgebaut. Mit Platzen der Dot-Com-Blase ging dann an der Stelle gar nichts mehr; ein „nuklearer Winter“. Diese Erfahrung so Abhängig zu sein hat mich schnell dazu gebracht, immer verschiedene Pfeile im Köcher zu haben.

Rayk: Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug aus Deinem Erfahrungsschatz, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Gast: Ich finde man sollte scheitern, und zwar schnell und billig. Ich habe über 20 Unternehmen aufgebaut, Projekte und kleine Geschichten, dann ist die Zahl im hohen dreistelligen Bereich. Eine Website bauen, die etwas anbietet und versucht zu verkaufen geht schnell. Selbst Veranstaltungen kann man erst einmal Ankündigen und dann schauen wie hoch die Nachfrage ist. So kann ich ganz leicht Monate im Voraus eine Veranstaltung ankündigen und diese Verkaufen, und wenn keiner es kaufen will, dann passiert es einfach nicht.

Rayk: Wenn jetzt ein Unternehmer noch nie etwas von dieser Technik gehört hat. Was ist Deine Empfehlung, um diese schnellstmöglich in Einsatz zu bringen. Welches Vorgehen schlägst Du vor?

Gast: Ich bin kein Fan von großen Businessplänen um herauszufinden ob etwas funktioniert.
Lieber schnell einen Start günstig arrangieren und dann die Erfahrungen sammeln. Es macht immer mehr Sinn, direkt an den Markt zu gehen und dann zu prüfen ob meine Produkte oder Leistungen wirklich gekauft werden.
Wirklich zählen tut nur wer Dir auch die harten Euros in die Hand gibt.

Rayk: Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Gast: 

  1. Sich ein Thema überlegen von dem man denkt das die Welt es braucht.

  2. Prüfen ob die Zielgruppe auch bereit ist dafür Geld auszugeben und den Prototypen sehr günstig bauen.

  3. Wenn Leute kaufen, dann auch wirklich liefern.

Rayk: Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Gast: Ich lerne gern immer neue Unternehmer kennen. Besonders spannend sind für mich Speaker für den Onlinekarriere Tag, die einen Hintergrund in der Digitalwirtschaft haben.

Rayk: Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Gast: Dankeschön, viel Erfolg und bis Bald.

Ressourcen und Referenzen

codu Hilft

Thomas Promny

Thomas Hauptunternehmen Velvetventures.de

Gott sei Punk http://gottseipunk.de/programm

Thomas bei Facebook

Eines der Veranstaltungsformate von Thomas

Thomas bei Xing

Der Onlinekarriere Tag von Thomas

Kontakt zu Rayk: rayk@codu-training.de

Alle Folgen findest Du unter: codu-training.de/podcast



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.